Selbstgenähte Ostergeschenke

Beim Blick in die Supermarktregale wird uns klar: Weihnachten ist gerade erst vorüber, da fängt schon wieder der nächste Geschenkewahnsinn an!

Ostern steht vor der Tür und wenn ihr keine Lust habt, schon wieder durch die Geschäfte der Innenstädte zu brausen und Geld auszugeben für Geschenke, von denen man nicht weiß, ob sie der Andere gebrauchen kann, dann kommt wieder unser liebstes Hobby ins Spiel: das Nähen.

Auf der Suche nach Geschenken, die nicht ins Portemonnaie, sondern ins Herz gehen, habe ich euch ein paar Links zusammengesucht, in denen ihr schöne Anleitungen findet. Klickt einfach auf die bunt markierten Worte, um zu den Anleitungen zu gelangen.

  • Los geht es mit einem Osterhasen mit Geheimtasche (<— klick). Diese Nähidee eignet sich für Menschen mit Liebe zum Detail. Ein Tipp von mir: Anstelle des Füllgranulates könnt ihr auch einen Magneten in das Osterhäschen stecken, dann hat der Hase nicht nur Stand, er kann auch den Kühlschrank oder die Tafel im Kinderzimmer verschönern.
  • Eine wirklich tolle Idee ist das Hasenkegeln! Hierfür braucht ihr etwas mehr Zeit; laut Anleitung 3 Stunden. Dafür kann das Spiel ganzjährig genutzt werden. Meine Idee: Füllt doch einen Kegelhasen mit Kirschkernen oder Dinkelspreu! Dann habt ihr ein schönes wärmendes Kissen für kalte Tage.
  • Für Nähanfänger*innen und Menschen die nicht wissen, wohin mit ihren Stoffresten, eignet sich das Mini-Huhn als Osterdekoration oder zum Verschenken. Für diese Anleitung gibt es auch ein Video (siehe Link).
  • Das Hasensäckchen freut sich auf einen Besuch im Kinderzimmer und spart Müll in Form von Ostergras und Papptellerchen! Mein Tipp: Versucht noch ein paar baumelnde Arme und Beine an das Säckchen zu nähen und mit Füllwatte auszustopfen! Dann sollte das Hasensäckchen allerdings nicht mit der Hand, sondern mit der Nähmaschine genäht werden, damit es Kinderhänden standhält.
  • Natürlich darf ein Osterkörbchen nicht fehlen! Wenn ihr es einmal anders gestalten möchtet, dann entscheidet euch doch für eine Lunchbag!! Ihr könnt sie aus verschiedenen (bestenfalls abwischbaren) Materialien gestalten und eure gefärbten Eier später in der Lunchbag mit zur Arbeit nehmen.

Ich wünsche euch eine schöne Osterzeit und Geschenke,

die langlebig sind und glücklich machen!

Advertisements